UVEX-Weltneuheit Variotronic

Variotronic im Test
Variotronic im Test
UVEX-Weltneuheit Variotronic
UVEX-Weltneuheit Variotronic
Uvex Variotronic
Uvex Variotronic

Neue Skibrille schafft Durchblick in Zehntelsekunden
UVEX-Weltneuheit „Variotronic“ : auf Knopfdruck von Hell nach Dunkel und zurück

20.01.2010 - München/Deutschland von Roland Schopper
Fotos: Uvex & R. Schopper

Zehntelsekundenschneller Durchblick auf Knopfdruck, hell oder dunkel, je nach Witterung: Uvision „Variotronic“ heißt die Skibrillen-Weltneuheit, die  Hersteller UVEX  erstmals in Europa auf der ISPO bzw. der ÖSFA 09 auf den Markt bringen wird. Die Scheibentechnologie basiert auf Flüssigkristall-Basis, vergleichbar mit einem LCD-Bildschirm, die Umschaltung funktioniert mit einer handelsüblichen Batterie.

„Herkömmliche photochrome Scheiben, die vielfach im optischen Bereich eingesetzt werden, sind damit nicht vergleichbar. Sie benötigen zur Transmissionsänderung mehrere Sekunden, ja teilweise sogar Minuten bis zur Angleichung ans Außenlicht.“ erklärt Uvex-Verkaufsleiter Günter Kocher.

„Mit der „Variotronic“ wollen wir ein Stück mehr Sicherheit für den Skifahrer für Situationen mit stark unterschiedlicher Lichtsituation schaffen, etwa bei der Einfahrt von sonniger Piste in ein Schatten- oder Waldstück.“

Ein großer Sturzrisikofaktor würde hier durch die „Variotronic“ künftig ausgeschlossen werden, so Kocher. Die blitzschnelle Reaktionszeit der neuen Skibrille sei im Gegensatz zum Photochrom-System durch ihr Flüssigkristall-Prizip vollkommen UV- oder Temperaturunabhängig. „Sie funktioniert immer. Und sie funktioniert sofort.“ verspricht Kocher.

Die Aktivierung und Deaktivierung erfolgt in Bruchteilen von Sekunden im Gegensatz zu chemischen Systemen, die Reaktionszeiten von mehreren Minuten haben. Eine Fähigkeit, die UVEX künftig auch im Skirennsport, im Skispringen oder im Motorradbereich einbringen will. „Die Möglichkeiten, die sich hier für die Zukunft im Sicherheitsbereich eröffnen, sind noch gar nicht in ihrer ganzen Dimension absehbar.“ so Günther Kocher. In den USA errang die „Variotronic“ bereits den Award „best of what’s new“ der wissenschaftlichen Zeitschrift „Popular Science“ für die innovativste Entwicklung im Freizeitbereich.

Zudem verfügt die „Variotronic“ sowohl im hellen wie im abgedunkelten Bereich über den UVEX-eigenen Blaufilter, der kontrastreiches und damit besseres Sehen bei Schlechtwetter oder diffusen Sichtverhältnissen ermöglicht.

Preis: € 399.- wird die Uvision „Variotronic“ im Fachhandel kosten.

Weitere Informationen unter www.uvex-sports.de und unter Produkte bei uns!

  Snowboard|Freeski - MTB|BMX - Motocross - Watersports
Lifestyle: Fashion - Musik - Movies|DVDs - Games
 
  © 2003 - 2010 X-ACES.com - the Action Sports & Lifestyle Magazine Datenschutz Home | Impressum